Case Study: Tunnelbau

Restrukturierung eines Zulieferbetriebs aus dem Bereich "Tunnelbau"

„mib hat in kürzester Zeit das ‚Ruder herumgerissen‘ und zu einer spürbaren Verbesserung unseres Unternehmensergebnisses beigetragen. Klare und schnelle Entscheidungen durch mib haben uns in dieser schweren Zeit sehr geholfen.“
Geschäftsführer

Unser Kunde
Ein führender Zulieferer sicherheitsrelevanter Komponenten im Bereich „Tunnelbau“.

Das Projekt
Geschäftsführung und Bankenkonsortium sahen die sofortige Notwendigkeit, durch Reduzierung interner Kosten wirtschaftliche Stabilität wieder herzustellen. Zudem stellte die Neuausrichtung der Vertriebsaktivitäten eine der wichtigsten Herausforderungen dar, um den Umsatz nachhaltig zu steigern.

Die Anforderung
Schaffung des „turn around“ durch Kostenreduktion und Neuausrichtung der Vertriebstätigkeiten.

Die Leistung

Zuerst wurde eine zielgerichtete Kostenanalyse durchgeführt, durch die in kürzester Zeit die zentralen Positionen zur Optimierung der betriebswirtschaftlichen Lage identifiziert wurden.

Im Einzelnen waren dies:

  • Falsche Warenbevorratung ohne Auftragsbezug
  • Falsche Anreizsysteme für die Vertriebsaußendienstmitarbeiter
  • Zu großzügige Räumlichkeiten in Lager und Administration

Dies führte zu einer wirtschaftlich kritischen Situation, die zu einer Liquiditätskrise führte. Zunächst wurde das Bestellwesen auf ein rein auftragsbezogene System umgestellt, gleichzeitig die „slow mover“ im Lagerbestand an Drittmärkte abverkauft. Büroarbeitsplätze wurden zusammengelegt, um eine fließende Kommunikation zu ermöglichen. Überflüssige Lager- und Büroräume wurden untervermietet. Das Provisionssystem im Vertrieb wurde stark erfolgsabhängig formuliert. Neue Märkte und damit Handelsprodukte konnten im Zusammenspiel mit der Geschäftsführung durch mib entwickelt werden.

Die Ergebnisse

  • 42% Reduktion der internen Kosten
  • 62% Umsatzsteigerung

mib GmbH
Gräfin-Imma-Strasse 1
44797 Bochum
Tel.: 0211-1592 2088

info@mi-beratung.de